Zur Person

 

 

 

 

Dr. phil. Antje M. Warthorst M.A.

 

Jahrgang 1965. Ab 1984 Studium der Kunstgeschichte, klassischen sowie ur- und frühgeschichtlichen Archäologie an den Universitäten von Würzburg, Basel, Paris, Freiburg und Saarbrücken.

1991 Magister Artium

1994 Promotion

 

Zu Ausstellungen, Publikationen, Vorträgen und Vorlesungen über Walter Trier hinaus, sei auf das Profil bei LinkedIn verwiesen.

"Tres faciunt collegium", 1926. Hier allerdings: Buster Keaton, Charlie Chaplin und Harold Lloyd

Mit der Bitte um Beachtung:

 

Meine Publikationen erschienen auch unter den Namen Antje M. Neuner (bis 1997) und Antje Neuner-Warthorst (bis 2019). Ohne das beabsichtigt zu haben, bin ich so - gemäß einer alten juristischen Tradition, die Walter Trier mit den wichtigsten Clowns treffend illustrierte - quasi namenstechnisch in der glücklichen Lage, sogar meinen eigenen Verein zu gründen; wovon ich momentan aber noch absehe.

 

 

Seit 2020 ist das Walter Trier-Archiv bei Google als Forschungsinstitut registriert, war aber auch schon zuvor international vernetzt bzw. erreichbar.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2021 Walter Trier-Archiv, Konstanz